Vom Bohrunternehmen zum anerkannten Geospezialisten

Firma Stölben auf dem Barl nahm eine beeindruckende Entwicklung

 

ZELL. Vom Bohrunternehmen zum Geospezialisten, so könnte kurzgefasst die Firmengeschichte der Stölben GmbH auf dem Barl lauten. Das GesprĂ€ch mit FirmengrĂŒnder Stölben und GeschĂ€ftspartnern war Ă€ußerst interessant und informativ, sagten die Abgeordnete Heike Raab, BĂŒrgermeister Karl-Heinz Simon und der stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende Willi Schumacher nach ihrem Besuch ĂŒbereinstimmend. Die Firma Stölben macht Spezialbohrungen und geowissenschaftliche Untersuchungen. So stehen die höchsten HochhĂ€user im Frankfurter „Mainhattan“ auf den Analyseergebnissen der Zeller Spezialfirma. Auch in Kooperation mit der Wissenschaft, etwa bei der Erforschung der Weiterentwicklung ĂŒber Jahrmillionen sind die Forschungserkenntnisse der Geologen auf dem Barl stark gefragt. „Bei meinen monatlichen Betriebsbesuchen lerne ich die große Vielfalt in unserer Region kennen, jeder Betrieb ist anders und besonders die Stölben GmbH zĂ€hlt zweifellos zu den Hidden Champions in der Bundesrepublik“, sagte Heike Raab. Die Firma ist nicht nur ein wichtiger Arbeitgeber mit etwa 20 Mitarbeitern, sondern auch eine Firma mit großem Nutzen fĂŒr die Region. Beispielhaft sind die neuesten Forschungen zum Thema Hochwasserschutz in Traben-Trarbach. Die hier gewonnenen Erkenntnisse werden von der Regionalstelle Wasserwirtschaft in Trier ausgewertet und umgesetzt in eine Sanierung des Hochwasserschutzes fĂŒr die Doppelstadt. Die Erfahrungen damit können dann fĂŒr die gesamte Mosel nutzbar gemacht werden. FirmengrĂŒnder Stölben ist fest verwurzelt in der Region, deshalb sind das Wasser und seine Auswirkungen auf die Gemeinden und auch auf die Erosion der SteilhĂ€nge fĂŒr ihn von hohem lnteresse.



Author:
By: Rhein-Zeitung
18.04.2005 13:56

Links:


Ähnliches:





<- Zurück